Knubbi (Omnom)

 Knubbi (Idee: Om Nom aus dem Spiel Cut the Rope) Download als PDF:  Knubbi überarbeitet 2018 Material Für die Amigurumis benutze ich am liebsten Baumwollgarn oder Topflappengarn. Das ist schön fest und gibt es in vielen tollen Farben. Grundsätzlich ist fast jede Wolle dazu geeignet mit der man fest häkeln kann. Häkelnadel Nr.…

Ganzen Artikel lesen…

Galerie: Taschen

Eine besondere Galerie, denn es geht nicht nur um eine Tasche, sondern um alle Taschen für die ich je eine Anleitung gemacht habe. Auf die Idee brachte mich eine Taschenpartie. schau einmal hier:

https://taschen-party.blogspot.com/

Hier sind meine Taschen, schickt Ihr mir Eure Bilder?
Die Anleitungen findet Ihr hier: KLICK

 

Galerie: Wollopussocken, gehäkelt

Die gleiche Machart wie bei den gestrickten Wollopusssocken, nur dieses mal gehäkelt. Als Masche habe ich die „Dünnen Stäbchen“ benutzt. Dünne Stäbchen sind zwar dicker als gestricktes, aber sehr elastisch in jeder Richtung. Sie sind wesentlich elastischer als feste Maschen und nicht so löchrig wie Stäbchen. Sie ähneln von der Größe her halben Stäbchen, sind aber nicht so voluminös.
Die dünnen Stäbchen haben noch einen großen Vorteil, sie verschieben sich nicht in den Runden sondern liegen schön über einander.

Wenn Ihr es ausprobiert habt, schickt mir doch ein Foto für diese Galerie hier. Meine Mailadresse steht in jeder Anleitung ganz unten.

Die Anleitung gibt es hier: Wollopussocken 

Das Original

Garn:
Woolly Hugs Yearsocks
Farbe April

Von Nordlicht

Garn:
aus der Restekiste

Von Nordlicht

Garn:
Helmis Elfenpups

Galerie: Wollopussocken, gestrickt

Die Anleitung ist wirklich ganz einfach und das wurde mir schon oft bestätigt. Wenn Ihr es ausprobiert habt, schickt mir doch ein Foto für diese Galerie hier. Meine Mailadresse steht in jeder Anleitung ganz unten.

Die Anleitung gibt es hier: Wollopussocken 

 

Das Original

Garn:
Myboshi Hans Huber

Von Dorothea

Von Biggi

Garn:
Myboshi Bernd Bauer

Von Majon

Garn:
Woolly Hugs Yearsocks
Farbe April

Ganz viele Socken zeigt uns Ulrike.
Noch mehr Socken zeigt sie auf Instagram
2 mal Socken von Bianca.

 

Tunesische Häkelnadeln von Pony

Vor einigen Wochen hatte ich den Beitrag über Stricknadeln mit einem Seilsystem geschrieben und wollte nun etwas über Häkelnadeln mit Seilsystem berichten. Bei meiner Recherche bin ich über eine mir neue Firma gestolpert. Kennt ihr Pony? Ich bisher nicht. Das musste ich natürlich ändern und habe mir ein Set besorgt.

Und das hier war dort drin:

Das Set besteht aus einem praktischen Täschchen aus 100% Baumwolle mit Magnetverschluss, fest und gut verarbeitet. Den Inhalt seht ihr auf dem 2. Bild. Ganzen Artikel lesen…

Solarfärben mit Myboshi

Ich habe etwas entdeckt, und zwar ein Färbeset von Myboshi. Ich war auf der Suche nach melierter Wolle zum Färben. Das erreicht man dadurch, das ein Faden Schurwolle und z.B. ein Faden Baumwolle versponnen ist. Die Baumwolle nimmt die Farbe nicht so sehr an wie Schurwolle. Bei Myboshi gibt es dieses Garn, und nicht nur das, sondern auch Blaukraut, Krappwurz, Kurkuma, Berberitze, Birke und Granatapfel in kleinen Portionen zusammen mit Alaun in einer Dose verpackt. Finde ich praktisch. Nun, Kurkuma und Birke hatte ich schon im Glas. Worauf ich neugierig bin, ist Blauholz und Krappwurz. Denn dieses habe ich nicht im Garten. Diese beiden Farben bestellte ich zusammen mit je 2 Strängen Sockenwolle und 2 Knäule mit Baumwolle. Das sind nun genau 300 g.

Das ist in einer Dose enthalten:

  • eine Dosis Alaunsalz in passender Menge
  • das Färbematerial in wirklich ausreichender Menge
  • eine Anleitung wie man in einem Topf färbt

Ich wollte die Sonne ausnutzen und Solarfärben. Darum habe mich nicht an die Anleitung gehalten. Das werde ich im Winter evtl. nachholen 😉

Das Garn mit Baumwolle kurbelte ich zu einem Sockblanc. Geht ganz fix mit der Addi Express.

Diesen Schlauch stülpte ich über eine leere Plastikkone. Der Gedanke war, da steht es schön senkrecht im Glas. Nun… ich hätte vorher messen sollen 🙂 Ganzen Artikel lesen…

Galerie: Drachenschwanz Godzilla

Was macht einen Drachenschwanz aus und wie unterscheidet er sich von einem normalen Tuch?

Er ist ein langgezogenes asymmetrisches Dreieck mit einer Besonderheit. Er ist krumm. Das passiert, wenn man die Zunahmen, egal ob gehäkelt oder gestrickt, nicht an den Rand setzt, sondern etwas zur Mitte hin.
Wer mehr darüber lesen möchte, schaut bitte den Beitrag: „Das Geheimnis der Drachenschwänze“

Dieser Drachenschwanz hier ist ganz anders gearbeitet um die typische Drachenschwanzform zu bekommen. Die Ecken sind auch viel größer, darum der Name „Godzilla“.

Zur Anleitung —> KLICK

Gehäkelt von:

Garn:
Nadelstärke
Nr. der Ecken

Wollopus

2 Cake von Action
4,5
13 – 7

Gehäkelt von:

Garn:

Nadelstärke
Nr. der Ecken

Gaby

Kurpfalz-Bobbel „Eisvogel“
800 m / 3 fädig
3,0
14 – 3

Gehäkelt von:

Garn:

Nadelstärke
Nr. der Ecken

Kuga Libre  —> Instagram

Myboshi  Merino – Meerblau

4,0
13 – 8

Gehäkelt von:

Garn:

Nadelstärke
Nr. der Ecken

Jasmin R.

Kurpfalz-Bobbel „Pfefferminz“
1000 m / 4 fädig
3,5
15 – 8

Gehäkelt von:

Garn:

Nadelstärke
Nr. der Ecken

Eva

Kurpfalz-Bobbel
kleines Blümerle 800m plus Verlängerung weiss / 3 fädig
3,0
15 – 12

Gehäkelt von:

Garn:

Nadelstärke
Nr. der Ecken

Angi

Kurpfalz-Bobbel „“
800 m / 3 fädig
3,0
12 – 3 ?

 

Nadeln mit Seilsystem

Wer gerade anfängt sich fürs stricken zu interessieren steht zuerst vor einer riesigen Auswahl und Möglichkeiten. Versuchen wir einmal etwas Licht in den Wust zu bringen.

Unterscheiden wir erst einmal unter Nadelspiele, Stricknadeln und Rundstricknadeln. Ich habe nur noch Rundstricknadeln und Nadelspiele. Damit kann ich alles stricken. Nadelspiele sind für Socken oder Stulpen gedacht. Ich benutze sie aber auch für kleine Probeläppchen oder als Hilfsnadel.
Jackenstricknadeln finde ich sehr unpraktisch. Man ist auf eine Länge beschränkt und 30 cm Stöckchen auf jeder Seite sind auch hinderlich. Also empfehle ich auf jeden Fall Rundstricknadeln.
Diese gibt es mit festem Seil oder wie hier mit tauschbaren Seilen.

Es gibt im Moment so viele verschiedene Stricknadeln mit Seilsystem, das ich diese einfach einmal vergleichen möchte. Natürlich habe ich meine Lieblingsnadeln, dennoch werde ich möglichst neutral bleiben.

Ich habe hier 4, eigentlich 3 verschiedene Marken heraus gepickt. Sie gibt es alle im Set und auch einzeln. Doch wer viel strickt wird sich bestimmt für ein Set entscheiden.

Ob man nun Holz oder zu Metall greift, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ich mag das glatte Metall lieber, weil die Maschen so schön leicht darüber gleiten. Doch auch Holz ist schön, weil es sich wärmer an fühlt. Dann muss es für mich aber auch sehr glatt poliert sein, denn ich mag nicht immer die Wolle mit Gewalt über die Nadeln schieben müssen.

Wo ich hier nicht drauf eingehe sind die verschieden langen Nadelspitzen die für Lace benutzt werden. Da fehlt mir einfach die Erfahrung.

Meine Nadeln:

Ganzen Artikel lesen…

Bobbelkunde

Bobbelkunde

Was ist ein Bobbel?

Ein Bobbel ist ein Garn, welches aus mehreren einzelnen Fäden zusammen gewickelt wird. Es gibt Bobbels mit 3, 4 oder mehr Fäden, sogar bis 8fach.
Die Fäden liegen nebeneinander, also gefacht. Es ist ein gefachtes Garn.
Selten und aufwändiger zu wickeln sind leicht verzwirnte Bobbel. Besonders gut finde ich die von Mister Twister.

Wie kommt der tolle Verlauf zu Stande?

Ganzen Artikel lesen…