Henna – Kurkuma

Wollnachschub ist angekommen und darum gibt es auch gleich neue Gläser.

So, nun der Reihe nach:
Eingeweicht in Spüllauge.
Alaunwasser: 2-3 Eßlöffel auf 1 Liter.
Und damit wurden die Gläser gefüllt:

1. Glas
Im ersten kleinen Glas ist unten ca 15g schwarzes Henna im Teebeutel, in der Mitte genauso viel rotes Henna und oben drauf eine Messerspitze Kurkuma.

2. Glas
Da habe ich nun parallel 2 mal 100 g Wolle eingefüllt damit ich 2 gleiche Stränge bekomme. Deswegen habe ich wegen Platzmangel auf Teebeutel verzichtet und hoffe, das Pulver lässt sich gut ausspülen.
Zuerst habe ich 1/3 des Glases mit Alaunwasser gefüllt und dadrin 2-3 Eßlöffel schwarzes Henna verrührt. Die restliche Wolle hinein gegeben und Kurkuma drauf gestreut. Nicht viel, ein halber Teelöffel nur. Mit Alaunwasser aufgefüllt.

3. Glas
Ca. 2 cm hoch Alaunwasser mit schwarzem Henna, in der Mitte einen Teebeutel Früchtetee und 2 Beutel Roiboostee ganz oben drauf.

Nach 1 Stunde:
solar2.1
Nach 20 Stunden:
solar2.2

  

2. Tag
solar2.3
3. Tag
solar2.4
9. Tag
solar2.8

12. Tag
solar2.9
Das mittlere Glas habe ich nun entgurkt, es hat sich farblich nicht mehr verändert. Wie auf dem Bild zu sehen ist das Gelb von dem Kurkuma richtig knallig geworden, aber leider hat sich das nicht so gut verteilt. Zwei Stränge Wolle in einem Glas war wohl keine gute Idee.
Das grau-braun ist das Henna. es ist noch nicht ausgewaschen und soll sich beim Trocknen noch verändern. Auf den Bildern sind die Stränge noch klatsch nass!
Ich bin auf morgen gespannt.
solar2.10

Es waren ja 2 Stränge im Glas. Diese habe ich nun noch einmal einzeln eingegurkt.
Beide mit schwarzem Henna und Kurkuma

1. Glas mit mehr schwarzem Henna und weniger Kurkuma. ab und zu geschüttelt und kurz auf den Kopf gestellt.
solar2.16solar2.15IMGP7041

2. Glas, mehr Kurkuma, nicht geschüttelt:
solar2.14

Und verstrickt!
Aber nicht von mir und auch nicht mehr meine Wolle. Danke für das Bild!
Meine solargefärbten Socken
__________________________________________________________________
Schwarzes Henna soll Indigo sein. Ich habe es nicht geglaubt und wikipedia aufgesucht: http://de.wikipedia.org/wiki/Indigopflanze
Die getrockneten, gemahlenen Blätter von Indigopflanzen werden auch zum Haare färben verwendet. So erreicht man eine dunkelbraune bis schwarze Färbung. Sie werden dazu auch mit anderen Pflanzen wie Henna gemischt („schwarzes Henna“).

So, nun sieht es in meinen Gläsern aber weder Gelb noch Blau aus, sondern schmuddelig Olivgrün. Ich bin gespannt was das noch wird.

Glas Nr. 3

Zur Erinnerung: schwarzes Henna, in der Mitte einen Teebeutel Früchtetee und 2 Beutel Roiboostee oben drauf.
solar2.12solar2.11
Roiboostee macht nette orange-gelbe Flecken. Von Teebeutel bin ich nicht so begeistert, die Farben verteilen sich nicht so gut. Der Rest ist Schlammfarben oder Ercu.

Hier der Strang trocken. Die Farben passen harmonisch zusammen.
Die Wolle riecht so gut!
solar2.13

 

___________________________________________________________

Meine Wunschvorstellung von den Farbverläufen:
1. Glas: blau -braun – orange – gelb
2. Glas: blau – grün – gelb
3. Glas: wenig blau – lila – dunkles rosa – orange

Was meint ihr was ich bekomme? Es darf geraten werden.

Was ich bekommen habe:

1. Glas:
2a. Glas: leuchtendes gelb/orange, wenig beige als Übergang und schlammfarben in verschiedenen Schattierungen
2b. Glas:
3. Glas: altrosa – graugrün – orange

Kommentare sind geschlossen.

  • Zuletzt angesehen: