Maschenarten

Luftmaschen

Mit den Luftmaschen fängt alles an. Sie sind der Anschlag für die erste Reihe, ersetzen ab und zu eine Masche und ist die letzte Masche, die wir häkeln und zuziehen.
Faden holen und durchziehen.
luftmaschen

Feste Maschen

In den unteren Bogen einstechen, Faden holen. 2 Bögen sind auf der Nadel. Noch mal Faden holen und durch beide durchziehen.staebchen1

Krebsmasche

Krebsmaschen sind feste Maschen rückwärts gehäkelt. Sie bilden die letzte Reihe um einen schönen Abschluß zu erzielen.
– In den Maschenbogen hinter dem Faden einstechen.
– Faden durchziehen, dabei die Häkelnadel insgesamt drehen.
– Noch einmal ab häkeln.
krebs

Kommentare sind geschlossen.

  • Zuletzt angesehen: