Knubbelmonster

Ein grünes Knubbelmonster

teaser

Es geben nun schon so viele Knubbis und es würde mich freuen, wenn ihr mir Eure Bilder zu schickt.

Wer weitere Erklärungen zum häkeln benötigt, siehe bitte bei „Grundlagen“.

Material

Für die Amigurumis benutze ich am liebsten Baumwollgarn oder Topflappengarn. Das ist schön fest und gibt es in vielen tollen Farben.

Grundsätzlich ist fast jede Wolle dazu geeignet mit der man fest häkeln kann.

Häkelnadel Nr. 3,5 (Das ist die Stärke, die ich benutze. Wenn Du locker häkelst, nimm Nr. 3. Einfach ausprobieren was am besten zu dir passt)

Schere
Dicke Stopfnadel
Füllmaterial, Watte, Schafwolle, Wollreste usw.


Mund in Rot

  1. 6 feste Maschen in einen Fadenring häkeln
  2. (12) jede Masche verdoppeln
  3. (18) jede 2. Masche verdoppeln
  4. (24) jede 3. Masche verdoppeln
  5. (30) die 2. Masche verdoppeln, dann jede 4. Masche verdoppeln
  6. (36) jede 5. Masche verdoppeln
  7. (42) die 3. Masche verdoppeln, dann jede 6. Masche verdoppeln
  8. (48) jede 7. Masche verdoppeln
  9. (54) die 4. Masche verdoppeln, dann jede 8. Masche verdoppeln
  10. (60) jede 9. Masche verdoppeln

Mit einer Kettmasche schließen und beenden.
Das ist der Innenbereich von dem Mund. Er wird in der Mitte gefaltet und später direkt mit angehäkelt.

00


Zunge

Eine Seite der Zunge ist Gerade, die andere hat eine Rundung. So zu sagen ein halber Kreis mit noch was dran. Oder ein abgeschnittenes Oval. Bei einem Kreis nehmen wir 6 Maschen zu, also bei dem halben Kreis 3, am Anfang der Runde eine, in der Mitte eine (gibt die Zungenspitze), und am Ende der Runde eine Masche.

Wir fangen an mit 5 LM, eine WLM.

1. 4 Feste Maschen, in die letzte Luftmaschen 5 feste Maschen häkeln, 4 Feste Maschen, 1 WLM, wenden
Wir häkeln um die Luftmaschen herum, normale Hinreihe, die Rundung, und auf der anderen Seite der Luftmaschen zurück.

2. die 5. Masche verdoppeln, die 2. Masche verdoppeln, die 2. Masche verdoppeln, 5 FM, 1 WLM, wenden

3. die 6. Masche verdoppeln, die 3. Masche verdoppeln, die 3. Masche verdoppeln, 6 FM, 1 WLM, wenden

4. die 7. Masche verdoppeln, die 4. Masche verdoppeln, die 4. Masche verdoppeln, 7 FM,

genug Faden zum Annähen übrig lassen.

00.1


Füße

6 FM im Fadenring

Jede Masche verdoppeln bis wir 12 Maschen haben. insgesamt 5 Runden mit 12 Maschen häkeln. KM zum schließen und genug Faden zum annähen dran lassen.

4 Füßchen brauchen wir.

20


Körper in Grün

Wir fangen an mit einem Fadenkreis und 6 festen Maschen. Nun geht es in Spiralen weiter, ca. 4 Runden. Das wird das Zipfelchen auf dem Kopf. Wer mag, kann es auch noch etwas länger gestalten.

01

2. (12) jede Masche verdoppeln (Kontrastfaden einlegen, damit der Rundenanfang besser zu erkennen ist)
3. (18) jede 2. Masche verdoppeln
4. (24) jede 3. Masche verdoppeln
5. (28)  dann jede 5. Masche verdoppeln
6. (34) die erste und dann jede 5. Masche verdoppeln
7. (39) die 3. Masche verdoppeln, jede 7. Masche verdoppeln
8. (43) jede 9. Masche verdoppeln
9. (47) die 4. Masche verdoppeln, jede 10. Masche verdoppeln
10. (50) die 9. Masche verdoppeln, jede 15. Masche verdoppeln
11. (53) die 5. Masche verdoppeln, jede 16. Masche verdoppeln
12. (56) jede 16. Masche verdoppeln
13. (58) die 12. Masche verdoppeln, 27 Maschen, nächste Masche verdoppeln
14. (60) die 2. Masche verdoppeln, 30 Maschen, nächste Masche verdoppeln
15.-17. (60) normale Runden

02

18. Nun den Mund einhäkeln. Die ersten 30 Maschen einfach mit anhäkeln. Siehe Bild.

03

Immer noch 18. So sieht die Runde aus. Die eine Hälfte ist angehäkelt, die andere nicht.

04

19. Eine Runde normal häkeln. Die ersten 30 Maschen über die rote Hälfte.

05

20. Die ersten 30 Maschen im Mundbereich als Randmasche von hinten einstechen.
(siehe auch Grundlagen)

06

21. Eine normale Runde.
Tip: Falls sich irgendwo eine Masche eingeschlichen hat, kann man die am rücken ausgleichen so das wir auf 60 Maschen in der Runde kommen.

Rechter Mundwinkel

07

Linker  Mundwinkel

08

Sicht von unten

09

Der Mund ist noch Zahnlos.

10

Zunge einnähen. Gleich geht es ans abnehmen und dann wirds schwieriger mit dem annähen.

11

Beim abnehmen aber nicht einfach eine Masche überspringen, sondern 2 Maschen zusammen häkeln. Siehe auch Grundlagen.

22. (58) die 2. Masche abnehmen, 24 Maschen, nächste abnehmen
23. (56) die 15. Masche abnehmen, 24 Maschen, nächste abnehmen
24. (53) die 10. Masche abnehmen, jede 20. Masche abnehmen
25. (50) die 20. Masche abnehmen, jede 12. Masche abnehmen
26. (47) die 5. Masche abnehmen, jede 16. Masche abnehmen
27 (43) jede 10. Masche abnehmen
28 (39) die 5. Masche abnehmen, jede 9. Masche abnehmen
29 (34) jede 6. Masche abnehmen
30 (29) jede 5. Masche abnehmen (den oberen Teil des Knubbis ausstopfen)
31 (23) die 2. Masche abnehmen, jede 4. Masche abnehmen
32 (18) jede 3. Masche abnehmen
33 (12) jede 2. Masche abnehmen (ausstopfen)
34 (6) jede Masche abnehmen. Faden abschneiden.

Die restlichen Maschen zusammen nähen.

12


Die Füße, oder eher „Gehwarzen“, fest ausstopfen und annähen. Der Hilfsfaden dient immer noch als Orientierungshilfe.

14

Nun kann der Hilfsfaden entfernt werden. Es fehlen noch Augen und Zähne.

15


Augen

In Schwarz 6 FM in den Fadenring häkeln, zusammenziehen.

In weiß

1. (6) 6 feste Maschen in einen Fadenring
2. (12) jede Masche verdoppeln
3. (18) jede 2. Masche verdoppeln
4. (24) jede 3. Masche verdoppeln

Das Ende nicht wie üblich mit einer KM schließen, sondern einfach aufhören und genug Faden zum annähen übrig lassen. Die so entstandene Ecke nähen wir wie auf dem Bild an.

17

17.1


Zähne

Er hat oben 4 und unten 2 Zähne.

Die Zähnchen bestehen aus 5 Maschen, die um eine KM in Rot eingehäkelt werden.

1 KM als Anfang. In die nächste rote KM des Mundes: 1 FM, 1 HSTB, 1 STB, 1 HSTB, 1 KM. In der nächsten rote Maschen mit einer KM enden, Fäden vernähen.

18

19

FERTIG!

21


Zucker

Mit Gelb anfangen.

1. (8) 8  feste Maschen in einen Fadenring
2. (16) jede Masche verdoppeln, nach 2 Maschen die Farbe wechseln.
3. (24) jede 2. Masche verdoppeln
4. (32) jede 3. Masche verdoppeln

Tips:

Farbwechsel. Die letzte Masche in einer Farbe häkeln wir nicht ganz fertig. Die letzte Schlaufe häkeln wir schon mit der anderen Farbe. So wird der Übergang sauberer.

Die nicht benötigte Farbe liegt nicht einfach lose dahinter, wir häkeln die mit ein.

22

Stil

Den schwarzen Faden nach ca. 50 cm doppelt legen.

IMGP6137

Mit doppeltem Faden ca. 10 cm Luftmaschen häkeln.

22.1

Viel Spaß beim Nacharbeiten.

Copyright @Wollopus 2013

Diese Seite darf gerne verlinkt werden!

___________________________________________________________________

Copyright

Alle Copyright, Urheber- und andere Rechte für alle Texte und Grafiken liegen bei Marion Terasa.  

Diese Anleitung steht zu Ihrer freien Verfügung.
Diese Anleitung ist gratis und darf nicht verkauft werden.  

Sie dürfen diese Anleitung verteilen, verlinken, kopieren – sofern dies gratis geschieht, jedoch darf der Hinweis auf meine Urheberschaft nicht entfernt werden.  

Marion Terasa 

Auf Facebook

_______________________________________________________________

 

8 Kommentare:

  1. In diesen kleinen Kerl hab ich sofort verliebt – darum hab ich jetzt auch einen!!! Danke für die Anleitung, hatte viel Spaß beim Häkeln!
    Liebe Grüße Bärbel

  2. Super sieht der aus 😀 sofort abgespeichert und kommt auf meine To-Do-Liste!

  3. Ich muss das kleene Monster abwandeln, aber es ist einfach zum knutschen.
    Wie groß ist das Monster bei der dünnen Wolle?

    • hallo sandra,
      meins, mit topflappenbaumwolle und häkelnnadel 3,5 ist das monsterchen ca. 12 cm groß.

      • danke!
        ich nehme die dünne jetzt doppelt mit NS 5.
        wenn ich erfolgreich bin, schicke ich dir ein foto… ob du die art veröffentlichst überlasse ich dann dir 😉

  4. Huhu,

    ich bin gerade dabei das kleine Knubbelmonster nachzuhäkeln. Kann es sein, dass beim Kopf ein kleiner Fehler drin ist oder bin ich nur zu blöd das richtig zu häkeln?!

    Reihe 6 da soll man am Ende 34 Maschen haben also 6 Maschen mehr als in Reihe 5. Wenn ich aber wie gefordert bei 28 Maschen jede 5 zunehme komme ich auf auf nur 5 Zunahmen und daher nur auf 5 Maschen mehr sprich 33 Maschen statt auf 34…

    Oder Reihe 8. die beginnt mit einer Maschenzahl von 39. Ich soll jede 7. zunehmen, also insgesamt 5 zunahmen, dann komme ich aber auf eine Maschenzahl von 44 und nicht 43…

    mache ich was falsch oder sind das kleine Fehler?

    Ich häkel übrigens mit einer 5er Wolle und werde anschließend berichten wie groß er geworden ist!!

    Liebe Grüße
    Alex

  5. Angelika Böhm

    Mein Knubi ist der Liebling aller meiner Freundinnen. Jede will ihn haben, aber der bleibt bei mir!!!! <3 lichen Dank für die Anleitung!

    GlG
    Angelika und Knubi

Kommentare sind geschlossen

  • Zuletzt angesehen: