Noose (Knotenloop) Galerie

Schickt mir Bitte Bilder von Euren Noose. Die sind alle so unterschiedlich, da muss eine Galerie her damit man die Möglichkeiten entdecken kann.

Zur Anleitung: —> KLICK

 

Kameliendame

Was ich sehr gerne mag, ist die Verschiedenartigkeit der Strukturen von Strick- und Häkelstücken. Hier in dem Tuch ist beides vereint. Zuerst der feine gestrickte Bereich mit doppeltem Faden gestrickt und danach das gehäkelte mit einfachem Faden, damit sich der Effekt umkehrt. Entstanden ist dann diese Stola mit einer interessanten Farbkombination, die sich aus der Wolle ergab.

Kombiniert mit Blüten und Spitze entsteht die schöne barock-romatische Stola Kameliendame

Ganzen Artikel lesen…

Loop Wölkchen

Eigentlich mag ich Baumwolle als Topflappengarn für Topflappen und Amigurumis. Dafür finde ich das klasse. Auch das dünne Perlgarn für Armbänder und sonstigen Schmuck habe ich schon verarbeitet. Doch für Loops und Tücher empfand ich das einfach zu schwer. Ausnahme sind natürlich die 50% Baumwolle und Acryl Mischgarne von den Bobbels. Doch dann habe ich es berührt, die 100% Agyptische Baumwolle von Woolly Hugs. Die ist ja sowas von weich und leicht… ich war erstaunt und ein Testkäuel musste unbedingt mit.

Entstanden daraus ist dieser Loop Wölkchen. Wölkchen heißt er wegen der Farbe, aber auch wegen Sky und weil dieses Garn wirklich so weich wie Watte ist. Das wird garantiert einer meiner Lieblingsloops!

Das Wölkchen

Ich mag Loops, die oben schmaler und sich nach unten verbreitern. Sie sind enger am Hals und liegen schöner auf der Schulter auf. Genauso ist auch das Wölkchen gestrickt, mit versteckten Zunahmen.

Anleitung im Shop:


Ganzen Artikel lesen…

  • Zuletzt angesehen: